Europameisterschaft − 26.04.2008 ⁄ 27.04.2008

Im niederländischen Son−en−Breugel fanden am vergangenen Wochenende die diesjährigen Europameisterschaften statt. Am Samstag startete die Eicher Solistin in ihrer Kategorie Schautanz−Solo. Mit der Startnummer 2 ging es auf die Bühne.Im wunderschönen Kostüm und einer hervorragenden Darbietung konnte Anne Sabeth Feierabend die Jury nach insgesamt 10 Startern überzeugen.Mit der Wertung 2−3−2−2−4−2−2 war es am Ende der absolut verdiente 2.Platz hinter der Altlußheimerin Selina Rudolph ebenfalls aus Deutschland und vor der Belgierin Lisa Derwael. Mit dieser Klasseleistung krönte sie ihre so erfolgreiche erste Saison als Schau−Solistin in der sie in die erste Bundesliga aufstieg, Rheinland−Pfalz−Meisterin wurde und bei der Deutschen Meisterschafft den 2.Platz erreichte. Am späten Sonntag nachmittag war die Hauptklasseformation "Rhapsodie" am Start.In der Disziplin Schautanz Freestyle und mit der Startnummer 3 (insgesamt waren 6 Formationen am Start) zeigten die Eicherinnen eine ihrer besten Leistungen in dieser Saison .Am Ende wurde es der undankbare 4.Platz mit der Wertung 3−5−6−3−6−4−4 hinter der Formation Futuro aus Altlußheim (Deutschland), de Broeveskender aus Bilzen(Belgien) und den Twinkle Diamonds aus Raunheim (Deutschland).Dennoch waren die Tänzerinnen ob der dargebotenen Leistung nicht traurig und feierten auf dem Nachhauseweg auch ihren 4.Platz. Trainerin und Choreographin Christiane Baumgartner−Thorn konnte so am Ende dieser Saison einmal mehr ein absolut positives Fazit ziehen.
 


Drucken   E-Mail