Turnier Speyer 2010

Die Eicher Mädels trotzen Eis und Schnee

Am verschneiten dritten Advent 2010 hieß es für die Hauptklasse, nicht ab in den Schnee, sondern ab nach Speyer auf die Bühne. Das erste Turnier für die neue Saison stand auf dem Terminplan. Hatte man eine Woche zuvor noch bei der Rhapsodie Weihnachtsfeier gut gegessen und sich ausgeruht, musste man diesmal auf der Bühne powern.

Anna und Christina gingen als erste an den Start. Sie starteten Konkurrenzlos in Ihrer Disziplin, da die Gegner wegen Verletzungspech oder Auslandsaufenthalt nicht antreten konnten. Das gab den beiden nur noch größeren Ansporn, dass einzige Schautanzduo in Speyer zu repräsentieren. Von Nervosität war auf der Bühne nichts zu spüren und sie tanzen mit einer tollen Leistung Ihr erstes Turnier. Leider wurden Ihnen 5 Punkte von Ihrer Wertung abgezogen, da der Einmarsch zu lang war. Sie bekamen 253 Punkte und führen mit dieser Wertung nun die Rangliste Deutschlands an.

Als Zweites musste Rhapsodie mit dem Modern an den Start. Noch freitags war nicht sicher ob die Gruppe überhaupt auf Turnier gehen kann. Durch die Wetterlage musste das Training in den letzten beiden Wochen gleich zwei Mal abgesagt werden. Auch Aufgrud von beruflichen Terminen konnten wir fast nie komplett trainieren. Das i Tüpfelchen war dann noch, das eine Tänzerin wegen Krankheit ausgefallen ist. 

Aber wir sind trotz alledem nach Speyer gefahren und wollten unseren Tanz zeigen. Dieses Jahr tanzen 4 Mädels ihr erstes Jahr in der Hauptklasse, doch die Nervosität war beim eintanzen nicht nur den Neulingen anzumerken. Mit enormem Lampenfieber ging es auf die Bühne und wir zeigten unser Können. Dies wurde mit 263 Punkten belohnt. Aber auch hier wurden im Schwierigkeitsgrad Punkte abgezogen, was in der Endwertung 3 Punkte weniger ausmachte. Es reichte aber dennoch für einen stolzen ersten Platz, bei dem ersten Hauptklasse Turnier in dieser Saison. Zweiter wurde Taufkirchen mit 259 Punkten und dritter Velden mit 240 Punkten.


Drucken   E-Mail