30 Jahre TSA Eich

1988 gründete Christiane Baumgartner-Thorn mit nur sieben Mädchen eine Tanzgruppe in Eich. Was damals noch klein anfieng, ging es für die Gründerin und ihren Tänzerinnen bald schon rasant nach oben.

Es folgte der Beitritt in den TV 1888 Eich und sogar in den Deutschen Verband für Garde- und Schautanzsport. Dies war der Startschuss für die bevorstehenden Turniere und Meisterschaften, die große Erfolge für die Tanzformation waren. Es stieg der Zuspruch, sodass in den darauffolgenden Jahren neue Tanzformationen in den verschiedenen Altersklassen gegründet werden konnten.

Nun hat die TSA Eich die 30 Jahre erreicht und das musste natürlich am 26.05.2018 mit einer riesen Veranstaltung gefeiert werden.Ganze 80 Aktive waren da und es bot sich eine Stunde lang ein beeindruckendes Tanzprogramm. Hierfür sorgte nicht nur das Duo, Julia Happel und Jenny Häckel, sondern auch die Rhapsodie, sowie die Solistin Elena Weis, stellten die Gefühle „Wut und Freude“ tänzerisch dar. Auch die Free Exercise, die diese Saison die einzige Turniergruppe ist,war am Start. Besonders für die Tiny Tips und Free Dancers, die dieses Jahr das Dance Camp bildeten, war es ein besonderer Tag, denn zum ersten Mal führten sie ihren einstudierenden Tanz unter dem Motto „Vaiana“ vor. Zum Austoben sorgte eine Hüpfburg, Einräder und Gesellschaftsspiele. Die gute Laune war jedem anzusehen. Auch Kaffee und Kuchen fanden ihren Platz. Somit konnte die gelungene Feier langsam abklingen, bis es hieß: Abschied nehmen. Leider endete ein schöner Tag für die Tanzsportabteilung Eich, dennoch wird optimistisch in die Zukunft geschaut, denn es stehen noch viele weitere besondere und erfolgreiche Jahre bevor!

Bericht: Florentina Dobruna


Drucken  

Related Articles